Hofer Schulbegleitung

Anmeldung für Lernpartner

Als Lernpartner hat man die Aufgabe, Kindern aus der Grund- und Hauptschule (auch mit Migrationshintergrund) ein bis zwei Stunden in der Woche im persönlichen Umfeld der Familie Nachhilfe zu erteilen. Anschließend muss jede Nachhilfestunde dokumentiert und der Projektkoordination in regelmäßigen Abständen vorgelegt werden.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

Anmeldung Schüler

Zusätzliche Voraussetzungen bei Schülern:

  • Du solltest mindestens in der 9. Klasse eines Gymnasiums, Realschule oder in der FOS/BOS sein
  • Es darf keine Versetzungsgefährdung vorliegen

Anmeldung Studierende/engagierte Mitbürger

Für eine zukunftsfähige Gesellschaft ist es notwendig, dass möglichst jedes Kind einen Schulabschluss erhält. Denn die scheiternden Schüler von heute sind die fehlenden Fachkräfte von morgen. Sie können dazu beitragen dem entgegenzuwirken, indem Sie die schulische Förderung eines benachteiligten Kindes als Lernpartner übernehmen.

Vor Beginn der Tätigkeit muss einmalig ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt werden. Es entstehen euch/Ihnen dabei keine Kosten.

Aufwandsentschädigung: 25 € monatlich für 1 Unterrichtsstunde in der Woche, 50 € monatlich für 2 Unterrichtsstunden in der Woche (in den Schulferien findet in der Regel keine Nachhilfe statt, ausgefallene Stunden müssen nachgeholt werden). Am Ende des Schuljahres wird jedem Lernpartner eine Urkunde über die ehrenamtliche Tätigkeit ausgehändigt

hier geht’s zur Anmeldung zur Hofer Schulbegleitung für Lernpartner